Automatisierung der Infrastruktur: DevNet Associate

Lange erwartet, endlich ist er da: DevNet Associate

Das Netzwerk steht vor seinem bisher größten Wandel. Da Netzwerke zunehmend programmierbar und softwaredefiniert werden, benötigen IT-Teams heute mehr denn je eine Zusammenarbeit zwischen Netzwerkingenieuren, Softwareentwicklern und Cybersicherheitsexperten. Gemeinsam, so das Ziel, schaffen diese Fachleute integrierte, sichere Infrastrukturen und aufregende neue Innovationen.

Um dieses Ziel zu erreichen, bietet die Cisco Networking Academy seit Ende Juli 2020 mit dem DevNet Associate einen neuen Kurs im Portfolio an. Kursteilnehmer entwickeln mit dem DevNet Associate Software-Fähigkeiten, die erforderlich sind, um ein wichtiger Bestandteil der heutigen IT-Teams zu werden. Sie lernen die besten Praktiken moderner Softwareentwicklungspraktiken, DevOps, kennen und erfahren, wie sie sicher mit Application Programming Interfaces (APIs) interagieren können, um bestehende manuelle Prozesse mit nur wenigen Codezeilen zu automatisieren.

Der auf 70 Stunden angesetzte Instructor led-Kurs bereitet zugleich auf die Zertifizierungsprüfung zum DevNet Associate (DEVASC 200-901) vor.  Als wichtige Vorkenntnisse werden empfohlen: Programming Essentials in Python und CCNA: Introduction to Networks (ITN) bzw. gleichwertige Kenntnisse.

Instruktoren benötigen eine vorherige Qualifizierung, um diesen Kurs anbieten zu können. Mehr Informationen hierzu unter https://www.it-bildungsnetz.de/aktivitaeten/instruktorenschulungen.html

Aktuelles

CCNAv7, Kurs 2 - SRWE (22.-26.03.2021), Packet Tracer (09.-12.05.2021)

Weiterlesen

NetAcad in "New Experience" - Wenn's mal nicht glatt läuft. Hier Tipps und Tricks zur Abhilfe

Weiterlesen
Alle Mitteilungen anzeigen >