Instructor Trainer Qualification

Neue Termine zur Instruktortrainer-Ausbildung in Deutschland

Sind Sie aktive CCNA-Instruktorin oder aktiver CCNA-Instruktor? Und haben Sie Interesse, Kolleginnen und Kollegen zum Dozenten für die CCNA-Lehrberechtigung zu qualifizieren, damit diese selbst den Kurs unterrichten können? Dann werden Sie Instruktor Trainer und durchlaufen eine solche "Instructor Trainer Qualification" (ITQ), die Sie berechtigt, im Rahmen des NetAcad-Programmes Lehrkräfte und Trainer für den CCNA auszubilden.

Es gibt zwei Termine zum ITQ:

ITQ CCENT (entspricht CCNA 1 und 2) oder
ITQ CCNA
(entspricht CCNA 1 bis 4)
am 10. Juli ganztägig in Krefeld / NRW

ITQ CCNA
am 12. Juli ganztägig in Esslingen / Baden-Württemberg

Wichtigste Voraussetzung für eine Teilnahme ist, dass Sie selber seit mindestens zwölf Monaten den CCNA als Instruktor unterrichten.

Die Instruktortrainer-Qualifizierung wird durchgeführt von Eugene Morozov, Technical Manager von Cisco. Die Kommunikation im Vorfeld, die Sprache des Kurses und die Prüfungen vor Ort finden auf Englisch statt. Kosten für die Instruktortrainer-Ausbildung entstehen Ihnen nicht, Reise- und ggf. Übernachtungskosten sind selbst zu tragen. Darüber hinaus muss ein gültiges Industriezertifikat (ICND1 bzw. ICND1 und ICND2) nachgewiesen werden. So noch nicht vorhanden, gilt eine mehrmonatige Übergangsfrist, Voucher für eine preisreduzierte Zertifizierungsgebühr können zur Verfügung gestellt werden.

Bei Interesse oder für zusätzliche Informationen sprechen Sie bitte Tobias Koeppel an:
tkoeppel( at )cisco.com