Smart Grid Essentials

Cisco Systems hat zur Energiewende gemeinsam mit dem BFE Oldenburg und dem IT-Bildungsnetz e.V. den Kurs Smart Grid Essentials entwickelt.

Das Lernangebot ist geeignet, um sowohl in der Weiterbildung als auch in der beruflichen Erstausbildung eingesetzt zu werden und wendet sich sowohl an Lernende der IT- und der Elektrotechnik.

Der Kurs führt in die Grundlagen der Neustrukturierung der Stromerzeugung, Verteilung und in die neuen Aufgaben der Wartungstechniker ein. Er gibt auch Hinweise auf die veränderten Rollenverteilungen und Geschäftsmodelle im Energiemarkt. Im Focus des Essentials-Kurses steht der Wechsel der Ferraris-Zähler zu digitalen Messstationen.

Kurzprofil Smart Grid Essentials:

  • 8o Stunden interaktives Lernmaterial auf NetSpace
  • Das Lehrmaterial basiert auf den aktuellen technischen Regulierungen und Standards in Deutschland
  • Kurssprache Deutsch

Für den Zugang auf das Curriculum wird ein Zugangscode, ein sogenanntes Seat Token, benötigt, der hier generiert werden kann:

 




Hier den Zugangscode eintragen: https://www.netacad.com/self-enroll/

Die Anleitung Wie löse ich einen Zugangscode (Seat Token) ein? wird in dieser PDF erläutert: zum Download (PDF, 701 KB).

Wenn Sie Fragen haben, unterstützen Sie gerne Vanessa Verstegen-Häntsch und Veronika Lietz.

04.11.2015: Die Bundesregierung stimmte heute im Bundeskabinett dem Gesetzesentwurf zur Digitalisierung der Energiewende zu. Damit setzt sie die Vorgaben des Koalitionsvertrages um, Rahmenbedingungen für intelligente Netze zu schaffen: "Mit dem Rechtsrahmen für digitale Stromzähler (Smart Meter) wird ein entscheidender Grundstein für die Digitalisierung der Energieversorgung gelegt. Das Gesetz regelt die Pflicht zum Einbau sowie und technische Mindestanforderungen für solche modernen und kommunikationsfähigen Stromzähler und intelligente Strommesssysteme (Smart Meter). " Weitere Informationen finden Sie unter http://www.bundesregierung.de/strommarktgesetz.html

11.06.2015 - Nun ist er da: Der Smart Grid Essentials Kurs auf NetSpace! 

Das intelligente Stromnetz kommt und wir haben jetzt ein Curriculum, was darauf vorbereitet: In Millionen Haushalten müssen Smart Meter und Smart Meter Gateways installiert werden. WAN, LAN, HAN – Vernetzung vom Stromerzeuger bis zum Fernseher – eine interessante Herausforderung und Job-Chancen für Auszubildende und IT- und Elektrofachkräfte. Der Kurs passt in die Diskussion zur Energiewende und Sie finden ihn in gewohnter Qualität auf der Lernplattform der Networking Academies.  

Kurzprofil Smart Grid Essentials:

  • 8o Stunden interaktives Lernmaterial auf NetSpace
  • in Deutsch, basierend auf den technischen Regulierungen und Standards in Deutschland
  • alle Instruktoren dürfen Klassen anlegen (Achtung: Sprachauswahl deutsch!)
  • auch ihre Kolleginnen und Kollegen dürfen den Kurs verwenden (ohne Schulung, wenn Sie als Instructor in der Datebank eingetragen sind)

Drei Anregungen möchten wir Ihnen für erste Einsatzideen mit auf den Weg geben:

  • Lust auf eine Zusatzaufgabe? Sie wollen den Kurs noch mit einer Abschlussklasse testen, bevor die Sommerferien beginnen? Dann empfehlen wir die Kapitel 1 (Smart Grid) und 4 (Netzwerktechnik SG) sowie Kapitel 8 (HAN). Sie bekommen Grundlagen zur Energiewende und dem Smart Grid frei Haus.
  • Sie möchten Ihre Kolleginnen und Kollegen aus der Elektrotechnik begeistern? Legen Sie doch einen Kurs an und laden Sie 5 Kollegen/innen aus dem Elektrotechnikbereich ein, die noch keine Cisco-Instruktoren sind, sich den Kurs anzusehen und auf Ausbildungstauglichkeit zu prüfen. Spätere Programmteilnahme als Instructor erwünscht
  • Schaffen Sie sich selbst einen Wissensvorsprung im Bereich der Smart Home Bereiche und vertiefen Sie selbst in die neuen technologischen Lösungen und die neuen Aufgabenverteilung der neu strukturierten Energielandschaft.

Ihnen, Ihren Kolleginnen und Kollegen sowie auch Ihren Auszubildenden und „Students“ viel Erfolg und viel Spaß beim Ausprobieren des Smart Grid Essentials Kurses. 

29.07.2013: Die deutsche Cisco NetAcad-Gemeinschaft erhällt die Gelegenheit, zum Thema „Smart Grid“ das erste eigene Curriculum zu entwerfen! Im Jahr 2012 kam die Idee auf, die Lernmaterialien auf der NetSpace-Plattform um das Thema Smart Grid zu ergänzen. Der Schritt ist naheliegend, weil die Übertragungstechnik in einem Smart Grid auf der IP-Technik aufbauen wird bzw. ein weiterer Anwendungsfall davon ist - also ein Kernbereich der Lernmaterialien von Cisco.

Diese Idee hat Cisco, die Europäische Kommission und viele Akademien in Deutschland begeistert. Deswegen gab Cisco den Akademien in Deutschland die Gelegenheit, Lernmaterialien zum Thema Smart Grid  für den deutschen Markt zu erstellen und bot dafür organisatorische und inhaltliche Unterstützung, was auch die Entwicklung virtueller Versucher rund um das Thema der Smart Meter-Installation und der Gateway-Konfigurierung mit dem Packet Tracer beinhaltet.

Aktuelles

... mit einem Bericht des Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, einigen Impressionen und Präsentationen zum Download

Weiterlesen

Der Verein ist mit dem Premier+ Award für herausragende ASC-Leistungen im NetAcad-Programm ausgezeichnet worden.

Weiterlesen
Alle Mitteilungen anzeigen >