Neuigkeiten zum Networking Essentials

Neue Kursversion

Die Version 2.0 steht vor der Tür. Zu Ende Oktober/Anfang November 2020 wird der Networking Essentials 2.0 veröffentlicht. Der Kurs, dessen erste Version mittlerweile auch schon vier Jahre alt ist, wird optisch runderneuert und inhaltlich aufgefrischt.

Eine zentrale Änderung betrifft zudem das Erfordernis einer Instruktorenqualifzierung. Zukünftig wird keine Instruktorenqualifizierung mehr erforderlich sein, jeder interessierte Instruktor kann den Kurs unmittelbar einsetzen. Ergänzend wird es einen Instructor-self-paced-Trainingskurs auf der Plattform geben, der aber – nach gegenwärtigem Stand – nicht verpflichtend ist, sondern dem Instruktor vor allem die Möglichkeit bieten soll, vorab die Kursinhalte zu sichten und sich eine eigene Kursbescheinigung zu verdienen.

Inhaltliche Veränderungen betreffen auch den ausschließlichen Einsatz des Packet Tracer als Simulationstool, gesondertes Cisco Lab-Equipment ist nicht mehr erforderlich.

Die Aktualisierung auf den Networking Essentials 2.0 erfolgt nur für die englische Sprachversion. In Deutsch bleibt nach wie vor nur Version 1.0. Eine Übersetzung der Version 2.0 ist bislang nicht geplant. An dieser Stelle sei aber verwiesen auf den deutschsprachigen CCNA v7 Introduction to Networks (CCNA 1), der seit rund einem Monat in frischer Übersetzung zur Verfügung steht.

Aktuelles

IT Essentials 7.01 in Hamburg und CCNAv7 ITN in Wietmarschen

Weiterlesen

Anton-Bruckner Gymnasium setzt auf Cisco Webex

Weiterlesen
Alle Mitteilungen anzeigen >