Cisco NetAcads only plus Friends: Exklusive Veranstaltungen zur Digitalsierung der Schulinfrastruktur

Informationen zu bisherigen Aktivitäten finden Sie hier >

 

Die Netzwerklösung von Cisco Meraki und die einfache Verwaltung und Kontrolle über das Cloud Managed Dashboard


Cloud Managed Networking

Seit der Übernahme von Meraki durch Cisco im Jahr 2012 ist die Marke zum Marktführer im Bereich der zentral gemanagten aufgestiegen. Über 500 000 Einrichtungen weltweit vertrauen Cisco Meraki im Bereich WLAN, LAN, Firewalling & SD-WAN, MDM sowie bei IP-Kameras inzwischen.

Entstanden aus dem MIT war Meraki schon immer sehr stark im Bildungswesen aktiv und wegen seiner einfach zu konfigurierenden, jedoch leistungsfähigen Produkte setzen sehr viele deutsche Bildungseinrichtungen auf Cisco Meraki in Ihrer Umgebung.

Weitere Informationen auf Deutsch für Bildungseinrichtungen: https://meraki.cisco.com/solutions/higher-education-de

Weltweite Referenzen aus dem Schulbereich: https://meraki.cisco.com/customers/k-12-education

Cloud Managed Wireless LAN:

Die MR Access Points wurden speziell für anspruchsvolle Unternehmensumgebungen entwickelt. Sie nutzen die aktuellste 802.11ax-Technologien einschließlich MU-MIMO, Beamforming und Kanalbündelung und erreichen so den hohen Durchsatz und die zuverlässige Abdeckung, die für anspruchsvolle Anwendungen benötigt werden. 

  • Access Points für den Innen- und Außenbereich
  • Hohes Leistungsniveau von bis zu 5,9 Gbit/s je AP
  • Integrierte Enterprise Security, Gastzugriff und BYOD-Support
  • Cloud-basiertes Management; kein Hardware-Controller notwendig
  • Ideal für Umgebungen mit hoher Dichte wie z. B. Schulen, Büros, Telearbeiter und stark beanspruchte Umgebungen sowie Außenbereiche

 Cloud Managed Security

Dank integrierter Netzwerkservices ist die Installation mehrerer Appliances nicht erforderlich. Umfassende Funktionen für Security, Netzwerk und Anwendungskontrolle Firewall der nächsten Generation, Content-Filtering, Filterfunktionen für die Websuche, automatisches VPN, SNORT®-basierte Intrusion Prevention, Web-Caching, mehrere WAN-Uplinks mit SD-WAN und 4G-Failover

  • Eine zentrale, einfache Managementplattform anstatt sechs komplexer Appliances
  • Erhöhte WAN-Performance und niedrigere Bandbreitenkosten
  • Viele unterschiedlich skalierbare Modelle: von der kleinen Zweigstelle zur großen Campus-Umgebung, von der kleinen Büro-Umgebung bis hin zu Netzwerken mit Tausenden zugeordneten Clients

Cloud Managed Switching

Vorteile der Cloud: vereinfachtes Management, geringere Komplexität, netzwerkweite Transparenz und Kontrolle sowie niedrigere Kosten für Zweigstellen- und Campus-Bereitstellungen.

  • Gigabit-Switches mit PoE+ für alle Ports
  • Zum Teil lüfter- und geräuschlose Geräte für die Installation im Büro
  • Konfiguration und Überwachung Tausender Switch-Ports sowie Überwachung des Web-Datenverkehrs in Remote-Zweigstellen ohne lokales IT-Team
  • Optimierung von Sprach- und Videodatenverkehr mit detaillierten QoS-Einstellungen für intuitive und präzise Kontrolle
  • Konfiguration und Überwachung Tausender Switch-Ports sowie Überwachung des Web-Datenverkehrs in Remote-Zweigstellen ohne lokales IT-Team

Cloud Managed Mobile Device Managemen

Cloud-basiertes zentrales Management, Diagnose und Überwachung der vom Unternehmen verwalteten Mobilgeräte.

  • Zentrales Management verteilter Bereitstellungen von iOS- und Android-Geräten sowie Macs, PCs, Apple TVs und Chrome-Geräten
  • Implementierung von Einschränkungen, Security-Richtlinien, Wireless-Einstellungen, VPN-Einstellungen sowie Konfiguration von Exchange E-Mail über das Cloud-Dashboard
  • Remote-Bereitstellung von Software und Anwendungen
  • Management von Hardware- und Software-Beständen

Weitere Informationen und Web-Seminare auf Deutsch: https://meraki.cisco.com/de/content

Aktuelles

IT Essentials 7.01 in Hamburg und CCNAv7 ITN in Wietmarschen

Weiterlesen

Anton-Bruckner Gymnasium setzt auf Cisco Webex

Weiterlesen
Alle Mitteilungen anzeigen >