Mitglieder des IT-Bildungsnetz e.V.

Institutionen und Unternehmen fördern durch finanzielle und persönliche Leistungen die Aktivitäten des IT-Bildungsnetz.

Durch ihr Engagement helfen die institutionellen Mitglieder aktiv mit, die Lernenden auf die Anforderungen des Arbeitslebens von morgen vorzubereiten. Die Ausbildung im Academy Program wird durch ihre Unterstützung vorangetrieben.

Unternehmensmitglieder verbindet mit dem Verein das Ziel der Förderung der allgemeinen Jugend- und Erwachsenenbildung im IT-Bereich.

Institutionelle Mitglieder

Mit rund 9000 Studierenden, rund 200 Professorinnen und Professoren sowie 220 Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Hochschule Düsseldorf heute eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Nordrhein-Westfalen. Mit 36 Studiengängen an sieben Fachbereichen bietet sie ein umfangreiches und differenziertes Studienangebot, dessen Profil durch anwendungsorientierte und fächerübergreifende Lehre geprägt wird. Schwerpunkte, die das Spektrum der Hochschule bestimmen, liegen in den Bereichen Architektur, Design, Elektrotechnik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Medientechnik und -informatik, Sozial- und Kulturwissenschaften sowie Wirtschaft.

www.hs-duesseldorf.de

Die Hochschule Fulda wurde 1974 als fünfte staatliche Fachhochschule des Landes Hessen, mitten in Deutschland, am Rand des Rhein-Main- Ballungsraumes, in der hübschen Barockstadt Fulda mit über 60 000 Einwohnern, die verkehrsgünstig an den Nord-Süd-Verbindungen von Eisenbahn und Autobahn-Linien liegt, eingerichtet.

Trotz des zügigen Ausbaus auf zur Zeit acht Fachbereiche mit über 130 Stellen für Professorinnen und Professoren und fast ebensovielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie für ihre rund 4500 Studenten überschaubar geblieben. Fulda ist die Hochschule der kurzen Wege.

Mit den Fachbereichen Angewandte Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Lebensmitteltechnologie, Oecotrophologie, Pflege und Gesundheit, Sozial- und Kulturwissenschaften, Sozialwesen sowie Wirtschaft deckt die Hochschule Fulda ein breites Fächerspektrum ab.

Neben einer soliden, gesellschaftlichen und ökologischen Entwicklungen aufgeschlossenen Ausbildung der Studierenden wird in den Fachbereichen angewandte Forschung betrieben. Zahlreiche Forschungs? und Entwicklungsvorhaben werden gemeinsam mit osthessischen Unternehmen und anderen Institutionen durchgeführt. Dieser Praxisbezug kommt nicht nur den Kooperationspartnern der Hochschule, sondern auch der Qualität von Forschung und Lehre zugute.

Aber die Hochschule Fulda ist nicht nur regional und national verankert, sondern auch international. Rund zehn Prozent der Studierenden kommen aus dem Ausland; von Ägypten bis Vietnam, insgesamt aus siebzig Staaten. Alle Fachbereiche unterhalten Kooperationen zu Partnerhochschulen weltweit.

Der Fachbereich Angewandte Informatik der Hochschule Fulda ist einer der modernsten Informatik-Fachbereiche Hessens und bietet eine praxisorientierte und zukunftssichere Ausbildung.

www.hs-fulda.de

Die Hochschule Niederrhein ist in der deutschen Hochschullandschaft eine renommierte und attraktive Bildungs- und Forschungsstätte. Innovative und internationale Studiengänge, eine intensive Betreuung während des Studiums, eine Ausbildung am Puls der Praxis und angewandten Wissenschaft und ein attraktives kulturelles Umfeld sprechen für ein Studium in Krefeld und Mönchengladbach. Die Hochschule Niederrhein - Niederrhein University of Applied Sciences - gehört mit rund 10.300 Studierenden, davon etwa 2.000 Erstsemestern in diesem Jahr, zu den fünf größten Fachhochschulen in Deutschland. Am Sitz der Hochschule in Krefeld gibt es die Fachbereiche Chemie, Design, Elektrotechnik und Informatik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheitswesen sowie ein Ausländer-Studienkolleg. ln der Abteilung Mönchengladbach sind die Fachbereiche Oecotrophologie, Sozialwesen, Textil-und Bekleidungstechnik sowie Wirtschaftswissenschaften angesiedelt.

www.hs-niederrhein.de

Kompakt e.V. ist seit 10 Jahren eine feste Größe in der nordhessischen Weiterbildungslandschaft. Kompakt steht für: Kompetenzbildung und Aktivierung in Betrieben. Das innovative Konzept wurde 2011 mit dem 1. Preis beim Wettbewerb „Weiterbildung Innovativ 2011“ von Weiterbildung Hessen e.V. ausgezeichnet.

Der als Verein organisierter Personalentwicklungsverbund hat derzeit 15 mittelständische Mitgliedsbetriebe. Kerngedanke ist eine gemeinsam betriebene Personalabteilung, die eine langfristige und erfolgreiche Mitarbeiterentwicklung sichert. Entwickelt wurde das Konzept von der Kasseler Gesellschaft für Projektierungs- und Dienstleistungsmanagement mbH.

Aus den Aktivitäten am Fachkräftemarkt entstand das neuartige Berufsorientierungsprojekt „BASE-MINT“. Dieses ermöglicht Schülern und Schülerinnen von allgemeinbildenden Schulen, einige Lektionen der Cisco IT-Essentials 5.0 zu absolvieren und durch eine Reihe weiterer praktischer Elemente ein wirklichkeitsnahes Bild der IT-Ausbildung zu erhalten und sie für diese zu begeistern. BASE-MINT führt die Cisco Networking Academy mit den bisher kaum erschlossenen Haupt- und Realschulen zusammen.

www.kompaktev.de/

Seit August 2005 nutzt das Mediateam IT Education Center das Academy Program von Cisco zur Weiterbildung. Arbeitssuchende und Menschen mit Migrationshintergrund werden fundiert im IT-Bereich ausgebildet, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und die Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt zu erleichtern. Die Lernenden können neben dem theoretischen Wissen auch ihre praktischen Fertigkeiten vertiefen und vom Einsatz einer umfangreich vorhandenen Labortechnik profitieren.

www.mediateamit.com

Multimedia war das Zauberwort der EXPO 2000. Die New Economy boomte. Die Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts hatte auf der EXPO 2000 in Hannover ein erstes Highlight. Noch während der laufenden EXPO 2000 wurde die Grundlage für die Gründung der Multi-Media Berufsbildenden Schulen gelegt. Die Schulgründung am 1. August 2001 war eine kluge und vorausschauende Tat von Landesregierung und Schulträger; zum richtigen Zeitpunkt – am richtigen Ort! Allen Beteiligten war es von Beginn an bewusst, dass hier eine neue Schule mit einem neuen Team und einem neuen Konzept antreten musste. Die ersten Jahre des Aufbaus waren für alle nicht einfach und arbeitsintensiv für Kollegium und Schulleitung. Ein Grundfaktor war jedoch immer vorhanden. Diese Aufgabe war und ist einmalig und sie hat Spaß und Freude gemacht. Ohne diesen Faktor, neben einer Atmosphäre der Kollegialität und Fehlerfreudigkeit, wäre es nicht möglich gewesen die Schule und ihr heutiges Image in der Region und im Land Niedersachsen aufzubauen. Die Multi-Media BbS ist mit hoher Wahrscheinlichkeit im Bundesgebiet in Niedersachsen in der jetzigen Form einmalig. Schon kurz nach der Schulgründung am 7. August 2001 begann der Aufbau der Kooperationspartnerschaft mit Cisco-Systems im Rahmen der „Bildungsinitiative Networking“ des Landes Niedersachsen.

Die Multi-Media BbS fungiert als lokale und als regionale Akademie. Mit derzeit 4 CCNA-zertifizierten Instruktoren begleitet sie die Schülerinnen und Schüler durch das Akademie-Programm. Der Schwerpunkt liegt auf der Kursfolge CCNA-Exploration. Weiterhin bildet sie Instruktoren für die angeschlossenen lokalen Akademien an.
Das die Multi-Media BbS mit ihrer Ausbildung im IT-Netzwerkbereich richtig liegt, wird auch mit der sehr erfolgreichen Teilnahme an vielen nationalen sowie auch internationalen Wettbewerben gezeigt: SkillsGermany, Nationaler Wettbewerb auf der Hannover Messe - EuroSkills Europa Berufsmeisterschaften in Rotterdam - Networking Academy Games 2008 in Brno, Tschechien - NetRiders Challenge Germany – 2008 an der MMBBS Hannover.

www.mmbbs.de

 

Unternehmen

Inlea is dedicated to establishing links between Industry and Education Institutions to foster students’ skills in order to help them become highly employable.

To meet that mission, Inlea develops and deploys education programmes which apply Inlea’s “skillsAlliance” methodology’s main elements: Learning contents, to be used by instructors in classrooms, on-line and labs; Instructor development opportunities; Enabling students to achieve Industry certifications.

With 10 years of experience, Inlea provides these benefits through partnerships, services or human resources outsourcing to leaders such as Corning, Cisco, Televes, Oracle or EMC, in over 100 countries.

http://www.inlea.com/

Aktuelles

- Self-paced Instruktorenkurs DevNet Associate mit Remote Final Exam am 19. Februar 2022

- Instruktorenkurs CyberOps Associate vom 13. – 17. Juni 2022

Weiterlesen

Neuer Kurs

Java Script Essentials (JSE)

Weiterlesen
Alle Mitteilungen anzeigen >